OÖ Nachrichten Spezial

OÖ Nachrichten Spezial Franz Helfenschneider (Einzelausgabe)

OÖ Nachrichten Spezial Franz Helfenschneider (Einzelausgabe)

Bei der Jahreshauptversammlung des SVL habe ich vom Vorstand der Sektion Gymnastik für meine langjährige Tätigkeit als Obmann dieser Sektion eine “Sonderausgabe” der Oberösterreichischen Nachrichten bekommen. Dieses scherzhaft gemeinte Unikat ist eine Hommage an meine sportlichen Errungenschaften, mein Engagement im Sportverein und meine Familie. Viel Spaß beim Schmökern!

Ich möchte mich hiermit bei meinem großartigen Team für die tolle Zusammenarbeit und die schöne Zeit bedanken! Es hat immer Spaß gemacht, es war lustig und es ist einfach motivierend mit so begeisterten und engagierten Sportlern und Sportlerinnen zusammen zu arbeiten!

Goldener Ehrenring des SVL

Goldener Ehrenring des SVL

Sport ist ein großer Teil meines Lebens. Er ist gesund, hält fit und macht Spaß. Man trainiert seine Kraft, seinen Ehrgeiz, seine Zielstrebigkeit und seine Ausdauer – sowohl körperlich als auch geistig. Sport verbindet die Menschen!

Als Dank für mein Engagement und die Verdienste für den SVL sowie in der Gemeinde Lichtenberg verlieh mir der Vorstand des Sportvereins Lichtenberg den “Goldenen Ehrenring des SVL”.

“Sein Geist hat viel bewegt und er wird uns als Vorbild weiter im Sinne des Sports begleiten”, so der Vorstand.

Ehrung bei der Jahreshauptversammlung des SVL

Transalp 2013 Doku von Mario Helfenschneider

Kurz nach der Vorankündigung der Transalp 2013 Doku meines Sohns Mario ist diese auch schon da. Mario hat 2013 gemeinsam mit Freunden auf dem Mountainbike die Alpen überquert: von Garmisch-Partenkirchen bis Tirano, 326 kilometer, 12000 Höhenmeter, und das in 6 Tagen. Es ging lange, anstrengende Strecken bergauf, und steile, schwierige Trails bergab. Eine ganz schöne Herausforderung. Hier der Film:

Mehr infos gibts unter:

Transalp: Mario Helfenschneider überquert die Alpen in 6 Tagen

Eine sportliche Familie: Gemeinsam mit Freunden hat mein Sohn Mario Helfenschneider 2013 auf dem Mountainbike die Alpen überquert: Von Garmisch-Partenkirchen bis Tirano, 326 kilometer, 12000 Höhenmeter, und das in 6 Tagen. Eine sportliche Leistung, auf die man stolz sein kann. Die jungen Burschen haben das natürlich auch gut dokumentiert, und bald kommt dazu ein kleiner Film. Bis dahin gibt es den Trailer:

Dritter Platz im World-Ranking für Simone Helfenschneider-Ofner

simone _malaysia

Simone Helfenschneider-Ofner festigt mit ihrem sensationellen Auftritt — Rang Zwei beim Powerman/Women in Malaysia (3h 20min 35sek) — den dritten Platz in der WORLD-RANKING-Liste im Duathlon. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und deiner in jeder Hinsicht erfolgreichen Saison.

Die World-Ranking-Liste ist hier zu finden: http://www.powerman.org/

Triathlet FARIS AL-SULTAN beim ASVÖ Steeltownman am Start

V.l.n.r: Herbert Offenberger (ASVÖ Präsident Oberösterreich), Faris Al-Sultan, Franz Helfenschneider, Thomas Haderer (Polizeisportverein-Obmann)

V.l.n.r: Herbert Offenberger (ASVÖ Präsident Oberösterreich), Faris Al-Sultan, Franz Helfenschneider, Thomas Haderer (Polizeisportverein-Obmann)

2013 schreibt der Pichlingersee wieder Geschichte!

Seit der Europameisterschaft 1990 hat kein derart erfolgreicher Athlet seinen Körper in die Fluten des Pichlingersees getaucht. 30 Ironman-Starts (davon zehn in Hawaii) hat der sympathische deutsche Athlet mit persischen Wurzeln bereits in den Beinen. Sieben erste Plätze sowie mehrere Top-fünf Platzierungen bei Großveranstaltungen kann der Ausnahmeathlet auf sein Erfolgskonto buchen. Zu seinen größten Erfolgen zählen der Sieg beim Ironman auf Hawaii 2005, der ihn zum Weltmeister krönte. Der Europameistertitel folgte 2011 beim Heimrennen in Frankfurt. Die schnellste Zeit für 3,8 km Schwimmen, 180 km mit dem Fahrrad und 42 km Laufen erreichte Faris bei der Challange in Roth in 7:58:57.

Bei seinem Start beim Steeltownman am 6. Juli 2013 lief es für den Star aus Deutschland allerdings nicht nach Wunsch. Nach dem Schwimmbewerb auf der olympischen Distanz lag er bereits mehr als eine Minute vor dem Rest der Konkurrenz, während des Radbewerbes überraschte ein Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen und teilweise überfluteten Streckenabschnitten die Athleten. Um einen möglichen Sturz zu vermeiden drückte Faris auf die Tempobremse. Das nützten die unerschrockenen Oberösterreicher im Kampf um den Landesmeistertitel aus. Ein Trio mit dem späteren Sieger Birngruber vor Exel und Prungraber setzte sich an die Spitze und verteidigte die Führung bis ins Ziel. Um Kräfte für weitere Großereignisse zu sparen verzichtete Al-Sultan auf eine Attacke auf der Laufstrecke und begnügte sich mit dem für ihn enttäuschenden 4. Rang. Seine Teilnahme wird trotzdem allen in guter Erinnerung bleiben.

Hier gehts zur vollständigen Resultatliste.

Großer Erfolg für Simone Helfenschneider-Ofner

Simone Helfenschneider-Ofner, Zieleinlauf beim Austria Ironman 2013. Herzlichen dank an Frau Mag. Elisabeth PEUTZ für das tolle Bild.

Simone Helfenschneider-Ofner, Zieleinlauf beim Austria Ironman 2013.
Herzlichen dank an Frau Mag. Elisabeth PEUTZ für das tolle Bild.

Der Lohn für jahrelanges hartes Training! Mit einer famosen Aufholjagd sicherte sich Simone Helfenschneider-Ofner beim topbesetzten Austria Ironman 2013 (Women) in Klagenfurt den hervorragenden 6. Rang und war somit beste österreichische Athletin. Die Fabelzeit von 9 Stunden 19 Minuten und 36 Sekunden bedeuteten in dem von Männern dominierten Starterfeld (es waren immerhin ca. 2700 männliche Kollegen am Start) den 84 Gesamtrang!

Herzliche Gratulation zu dieser Top – Leistung!

IRONMAN Austria Top 10 Women with splits:
 1  Csomor, Erika (HUN) PRO   00:51:57 / 04:58:03 / 03:04:04 / 08:59:31 
 2  Lundström, Åsa (SWE) PRO Orca/Orbea   00:51:49 / 05:00:15 / 03:07:14 / 09:04:42 
 3  Mullan, Eimear (IRL) PRO Team TBB 00:53:43 / 05:02:43 / 03:03:54 / 09:05:46 
 4  Piampiano, Sarah (USA) PRO 00:53:58 00:03:01 05:05:49 / 03:02:13 / 09:07:30 
 5  Lindholm, Camilla (SWE) PRO Heleneholms Tri T... 00:59:13 / 05:07:12 / 03:04:08 /09:16:18 
 6  Helfenschneider-Ofner, Simone (AUT) PRO Murrunners TRI 00:57:53 / 05:07:55 / 03:08:20 / 09:19:36 
 7  Tanaka, Keiko (JPN) PRO 00:49:12 / 05:13:59 / 03:16:06 / 09:24:39 
 8  Gruber, Elisabeth (AUT) PRO pewag racing team 00:56:06 / 05:10:39 / 03:14:03 09:26:15 
 9  Rudolf, Michaela (AUT) PRO ASKÖ Sparkasse Ha... 00:57:50 / 04:58:16 / 03:29:03 /09:30:37 
 10 Biscay, Hillary (USA) PRO 00:49:11 / 05:18:29 / 03:20:17 / 09:36:03